Museumsdorf Bayerischer Wald

Tradition trifft Moderne!

Im Ferienland Dreiburgensee können Sie eine Kulturstätte der besonderen Art besichtigen, die für Besucher aus aller Welt Interessantes und Sehenswertes zu bieten hat. Einzigartig in seiner Art und Ausstattung dürfte das Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling wirklich sein.

Mit dem Erwerb der Rothaumühle im Jahr 1972 wurde der Grundstein für das Museumsdorf Bayerischer Wald gelegt. Von diesem Zeitpunkt an machten es sich Georg und Centa Höltl zur Aufgabe, dem Abriss geweihte Gebäude hier zu erhalten. Dazu wurden die Bauernhäuser, Scheunen und Getreidekästen am Originalstandort abgetragen und im Museumsdorf Stein für Stein, Balken für Balken in alten Handwerks- und Bautechniken wieder aufgebaut. Heute ist das Museumsdorf Bayerischer Wald eine Attraktion, in der die bäuerliche Kultur vergangener Jahrhunderte weiterlebt. Zu den Veranstaltungen »

waiting